Stationäre Abteilung

stationäre Aufnahme: in den meisten Fällen medizinisch indiziert

Die stationäre Aufnahme dient auch der Vorbereitung weiterführender Diagnostik und der zügigen Einleitung einer adäquaten Therapie. Die Überwachung und die Betreuung unserer stationären Patienten beinhaltet häufig als wichtiges Element die intravenöse Dauertropfinfusions- und Injektionstherapie. Dabei versuchen wir, den Aufenthalt für unsere Patienten so kurz und angenehm wie möglich zu gestalten. Manchmal ist es dennoch nicht möglich, die notwendige Dauer der stationären Behandlung für einen Patienten vorauszusagen.

Unsere Klinik verfügt über eine Hundestation, eine Katzenstation, eine Heimtierstation, eine Station für infektiöse Patienten sowie Therapieplätze für Intensiv- und Notfallpatienten mit entsprechenden Ausstattungen.

tierklinik-ger_mood_29